Mittwoch, 17. August 2016

Stamping Nailart mit Produkten von nurbesten.de

Hallo ihr Lieben,

dies ist nun mein erster richtiger Blogpost und ich freue mich, dass ihr vorbei schaut! :)

Vor Kurzem wurde ich von Claire von nurbesten.de angeschrieben und sie fragte mich, ob ich ein paar Produkte testen möchte.

Ausgesucht habe ich mir zwei Thermolacke, einen Stamper, eine Stampingplatte sowie Nail-Vinyls.

Fotos der Thermolacke könnt ihr bereits auf meiner Instagram-Seite finden.

Nun zum heutigen Design:




Ein Stamping-Design mit Coconut Cove und Penny Talk von Essie.

Für das Stempeln habe ich diesen Stamper verwendet:


http://www.nurbesten.de/3pcsset-35cm-klar-silikon-jelly-stamper-chess-design-nagelkunst-stamper-schaber-p-30861.html




Er hat ein etwas größeres Stempelkissen als der normale Clear-Jelly-Stamper. Leider ist jedoch die Rückseite nicht offen wie beim Original, sondern besteht aus durchsichtigem Plastik.
Das führt dazu, dass man das augenommene Muster leider nur sehr schlecht sehen kann. Man kann also nicht erkennen, ob das Motiv vollständig aufgenommen wurde.

Das hat mich sehr gestört, da ich - wenn ich schon einen durchsichtigen Stamper habe - auch durchschauen und das Motiv erkennen können möchte...

Aufgenommen hat er die Farbe aber super und auch auf dem Nagel wurde alles gut übertragen. Das Kissen ist weder zu weich, noch zu hart.

Kommen wir nun zu Stamping-Plate:

http://www.nurbesten.de/nagel-kunst-abziehbild-platte-zeichnung-abstrakte-muster-l007-p-17925.html




Die Motive auf der Platte gefallen mir sehr gut und auch sonst habe ich einen super Eindruck von der Platte.

Fazit der Produkte: Die Platte werde ich definitiv wieder verwenden, hier gibt es nichts zu bemängeln. Beim Stamper bin ich mir aber nicht sicher. Das Stempeln an sich hat super funktioniert, aber man kann eben nicht richtig durchgucken.  Daher werde ich hier wohl bei meinem alten Stamper bleiben.

Wenn ihr bis hier her gelesen habt, dann freut mich das wirklich sehr! Und ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir dann auch ein kurzes Feedback dalassen könnten :) Entweder hier direkt, oder bei Instagram https://www.instagram.com/lackmaus/ :)

Liebe Grüße,

Sabrina


Kommentare:

  1. Ok, ich bin restlos überzeugt. Die Platte wird bei mir einziehen müssen. Da ich mich sonst eigentlich kaum für Nägel interessiere und auch noch nie drauf rumgestempelt habe, wird das vermutlich sehr spannend. ;o) Aber die Motive sind *zu* hübsch! ❤️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Stempeln braucht am Anfang etwas Geduld, aber ich bin mir sicher, dass du das hinbekommst ;-) 😘

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    3. Mal ohne Flachs: Die haben zu viel Auswahl! 😂

      Und ich habe oben gelesen, was von dem benutzten Stamper hälst und würde nun also gern einen mitbestellen, der oben offen und unten transparent ist. Kannst du einen von Born Pretty/Nur Besten empfehlen? Und vermutlich gibt es ja auch Unterschiede bei den Schabern (oder wie man die fachfräuish nennt). Hast du auch da eine Empfehlung?

      Löschen
    4. Den Link zum Stempel, den ich am liebsten benutze habe ich dir bei IG geschickt :-)
      Als Schaber ist eine alte Kredit- oder Kundenkarte super geeignet. Damit verkratzt nichts und es bleibt genau die richtige Menge Lack in der Schablone.
      :-)

      Löschen
  2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen